Reicht es "Technik" in die Schulen zu bringen?

    pilgrim
    Von pilgrim

    Digitalisierung der Schulen - quo vadis?

    .Am 6.5.2017 ist Linux Presentation Day" an der Uni Halle mit dem Fokus "Digitalisierung der Schulen". Übrigens in den Räumen der Informatik: Von-Senckendorff-Platz 1.

    Reicht es Schulen zu digitalisieren? Bedeutet dies Rechner rein, schnellere Verbindung und schicke Schilder mit der Aufschrift "Neues Computerkabinett"? Die Digitalisierung der Gesellschaft ist längst vollzogen. Kaum wer schreibt noch Briefe "analog" und die "lieben Kleinen" sind mit ihrem "Taschencomputer" auch "Smartphone" genannt quasi verwachsen. Was es aus meiner Sicht braucht ist eine technische Verbindung von Alltag und Schule. Aber auch neue Konzepte die "digital-medial" als eigenständiges Arbeitsmittel, und nicht als Zusatz sehen, nach dem Moto heute schreiben wir mal nicht mit der Hand, sondern tippen dies - das ist "cooler". Digitale Medien haben ein Alleinstellungsmerkmal - sie sind kommunikativ. Nutzen wir diese Möglichkeit nicht nur um "Schule" lebensnaher zu gestalten, sondern auch um das "System Schule" auf den Prüfstand zu stellen. 

    Andreas

    sehr gerne auch weiter auf https://offene-quellen.org

    Bitte stimm ab - Reicht es "Technik" in die Schulen zu bringen?


    Bitte melde Dich auf der Community-Seite an, wenn Du in dieser Umfrage Deine Stimme abgeben willst.

    Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen: 4